Kliniksuche.at

Qualitätsdaten

Einrichtungen gefunden

  • mehrere Standorte
  • ein Standort

Anzahl Fälle

    • Anzahl Fälle

Geburt Innsbruck

Sie bereiten sich auf die Geburt Ihres Kindes vor? Wahrscheinlich haben Sie sich auch schon damit beschäftigt, wo die Entbindung stattfinden soll. Grundsätzlich kann man zwischen einer Entbindung im Krankenhaus und außerhalb des Krankenhauses unterscheiden. Bei einer komplikationslosen Schwangerschaft bzw. Vorgeschichte können Sie frei entscheiden, wo Sie Ihr Kind auf die Welt bringen möchten – zu Hause, in der Hebammenpraxis oder im Krankenhaus.

Bei einer Risikoschwangerschaft oder Komplikationen sollten Sie jedenfalls im Krankenhaus entbinden. Der Aufenthalt dauert in etwa 4 Tage. Wenn die Geburt unauffällig war, und Sie und das Neugeborene wohlauf sind, gibt es jedoch auch die Möglichkeit der ambulanten Geburt. Bei der ambulanten Geburt verlassen Sie mit Ihrem Kind das Krankenhaus bereits wenige Stunden nach der Entbindung. Für die Zeit des Wochenbetts sollten Sie die Nachbetreuung durch eine Hebamme in Anspruch nehmen. Nehmen Sie frühzeitig vor dem Entbindungstermin mit einer Hebamme in Ihrer Nähe Kontakt auf. Sie suchen ein passendes Krankenhaus in Innsbruck zur Entbindung? Auf unsere Kliniksuche sind wichtige Informationen für jede Klinik in Innsbruck verfügbar (z.B. Wie lange bleibt man für eine Geburt im Krankenhaus? Hat das Krankenhaus in Innsbruck Erfahrung mit ambulanten Geburten?).

Sollten Sie Interesse an einer Geburt außerhalb des Krankenhauses – also einer Hausgeburt oder in der Hebammenpraxis – haben, suchen Sie frühestmöglich nach einer Hebamme, die Sie dabei begleitet. Wir empfehlen Ihnen eine qualitätsgesicherte Suche auf der Website des Österreichischen Hebammengremiums.

zum Seitenanfang