Kliniksuche.at

Qualitätsdaten

Einrichtungen gefunden

  • mehrere Standorte
  • ein Standort

Anzahl Fälle

    • Anzahl Fälle

Grauer Star Wien

Was ist ein Grauer Star? Beim Grauen Star, auch Katarakt genannt, handelt es sich um eine Augenerkrankung, bei der es zunehmend zu einer Trübung der Augenlinse kommt. Die Sehkraft nimmt stetig ab und die Patientinnen und Patienten sehen alles getrübt wie durch einen Schleier. Weitere Symptome sind erhöhte Blendempfindlichkeit in der Sonne, undeutliches und räumlich eingeschränktes Sehen, erhöhte Anstrengung im Alltag etwa beim Lesen oder Fernsehen oder schlechtere Hell-Dunkel-Anpassung. Bei fortgeschrittenen Stadien der Erkrankung sieht man die Trübung der Linse auch von außen. Daher kommt auch der Name – Grauer Star. Die Lebensqualität ist im Alltag zunehmend eingeschränkt und viele alltägliche Tätigkeiten nur mehr schwer händelbar wie z.B. Autofahren oder Lesen. Wenn keine Behandlung erfolgt, kann es auch zur Erblindung kommen. Oftmals handelt es sich beim Grauen Star um eine altersbedingte Veränderung. Die Therapie der Wahl ist die Grauer Star OP.

Die Grauer Star Operation wird in Wien in mehreren Krankenhäusern durchgeführt. Auf unserer Kliniksuche finden Sie eine Fülle an Informationen für jedes Krankenhaus in Wien:

zum Seitenanfang