Kliniksuche.at

Qualitätsdaten

Einrichtungen gefunden

  • mehrere Standorte
  • ein Standort

Anzahl Fälle

    • Anzahl Fälle

Herzfehler OP Kinder Wien

Das Herz ist ein muskuläres Hohlorgan, das gemeinsam mit der Lunge den Gasaustausch durchführt. Es besteht aus der linken und rechten Herzhälfte und in jeder Herzhälfte befindet sich ein Vorhof und eine Kammer.

Wie funktioniert der Gasaustausch? Das sauerstoffarme Blut wird über die obere bzw. untere Hohlvene im rechten Vorhof aufgenommen. Durch die Trikuspidalklappe gelangt es weiter in die rechte Herzkammer und über die Lungenschlagader in die Lunge zum Gasaustausch – Sauerstoff wird eingeatmet und vom Blut aufgenommen und Kohlendioxid abgegeben und ausgeatmet. Das sauerstoffreiche Blut gelangt über die Lungenvenen in den linken Vorhof, durch die Mitralklappe in die Herzkammer und über die Hauptschlagader in die Arterien.

Herzfehler zählen zu den häufigsten Organfehlbildungen bei Neugeborenen. Es gibt viele verschiedene Arten von angeborenen Herzfehlern wie z.B. etwa den Kammer- oder Vorhofseptumdefekt, die Pulmonalklappen- oder Aortenklappenstenose oder der offene Ductus Botalii. Ungefähr 30% der angeborenen Herzfehler zählen zu den Ventrikelseptumdefekten. Beim Ventrikelseptumdefekt besteht ein kleines Loch in der Kammerscheidewand zwischen den beiden Herzkammern. Die Größe des Defekts entscheidet darüber, ob eine Therapie notwendig ist oder nicht.

Die Behandlungsfälle – Wie viele Kinder mit Herzfehler behandelt das Krankenhaus in Wien? – spiegeln die Routine eines Krankenhauses wider. Diese Info ist auch für das Krankenhaus in Wien zu finden. Sie finden auf unserer Kliniksuche auch alle Krankenhäuser in Wien – unter „Herzoperation Kinder“ – die eine OP bei angeborenen Herzfehlern durchführen.

zum Seitenanfang