Kliniksuche.at

Qualitätsdaten

Einrichtungen gefunden

  • mehrere Standorte
  • ein Standort

Anzahl Fälle

    • Anzahl Fälle

Knieprothese Oberösterreich

Bei einer Knieprothese wird das Kniegelenk durch ein künstliches Implantat, eine Endoprothese, ersetzt. Die Knieoperation soll dazu führen, dass die Patientin bzw. der Patient den Alltag wieder schmerzfrei bewältigen kann und weitestgehend mobil und selbstständig ist. Häufig führt eine Abnützung des Gelenks (Gonarthrose) dazu, dass ein Implantat notwendig wird. Auch chronisch entzündliche Erkrankungen oder Unfälle können ursächlich dafür sein. Üblicherweise handelt es sich bei der Knieoperation um einen geplanten Eingriff, auf den Sie sich gut vorbereiten können. Das Operationsergebnis kann vielleicht verbessert werden, wenn Sie Ihren Gesundheitszustand vorab zum Beispiel durch Gewichtsreduktion optimieren. Sprechen Sie mit Ihrem Behandlungsteam darüber.

Sie benötigen eine Knieprothese und sind auf der Suche nach einem passenden Krankenhaus in Oberösterreich (OÖ)? Auf unserer Kliniksuche finden Sie einige Informationen, die Sie bei der Auswahl unterstützen:

zum Seitenanfang