Kliniksuche.at

Qualitätsdaten

Einrichtungen gefunden

  • mehrere Standorte
  • ein Standort

Anzahl Fälle

    • Anzahl Fälle

Nierensteine Linz

Bei der Diagnosestellung von Nierensteinen erfolgt zunächst in einem ersten Schritt ein detailliertes Gespräch mit Ihrer behandelnden Ärztin/Ihrem behandelnden Arzt. Bei Beschwerden an Blase oder Nieren sowie deren Therapie sollten Sie sich am besten an eine Ärztin/einen Arzt für Allgemeinmedizin oder eine Fachärztin/einen Facharzt für Urologie wenden.

Beim ärztlichen Gespräch wird eine genaue Anamnese erhoben und es geht unter anderem um vorliegende Beschwerden wie beispielsweise Beschwerden beim Wasserlassen oder Blut im Urin. Auch etwaige Nieren- und Harnwegserkrankungen in der Familie werden hierbei thematisiert. Danach wird eine körperliche Untersuchung vorgenommen, bei der insbesondere der Bauch abgetastet und hinsichtlich Druckschmerz untersucht wird. Auch weitere Untersuchungen können Aufschluss über das etwaige Vorhandensein von Nierensteinen geben:

Wenn Sie sich in weiterer Folge die Nierensteine im Zuge eines Eingriffs entfernen lassen müssen, gibt unsere Kliniksuche Auskunft darüber, in welchem Krankenhaus in Linz eine Nierensteine Operation durchgeführt wird. Neben der Anzahl an jährlich durchgeführten Operationen ist auch ersichtlich, wie lange man hierfür durchschnittlich im Krankenhaus bleibt und welche Operationstechnik zum Einsatz kommt.

zum Seitenanfang