Kliniksuche.at

Qualitätsdaten

Einrichtungen gefunden

  • mehrere Standorte
  • ein Standort

Anzahl Fälle

    • Anzahl Fälle

Nierensteine Tirol

Harn- oder Nierensteine verursachen oft keine, oder aber auch unspezifische Beschwerden. Es kommt häufig vor, dass sie mittels Zufallsbefund entdeckt werden. Treten Beschwerden auf, ist die Palette an Symptomen groß, je nachdem wo die Steine lokalisiert sind und wie groß sie sind. Ein Stein im Harnleiter kann zu besonders starken Schmerzen und Koliken führen. Symptome im Überblick:

Die Entstehung von Harn- oder Nierensteinen wird von vielen Faktoren wie etwa einer familiären Vorgeschichte oder einem ungesunden Lebensstil begünstigt. Sollten Beschwerden wie Schmerzen oder Entzündungen aufgrund der Steine auftreten, gibt es viele verschiedene Therapiemöglichkeiten. Die Wahl der passenden Therapie, des passenden Eingriffs muss immer individuell entschieden werden und reicht von Medikamenten bis zur Harn-/Nierensteine Operation. Auch die Steinart (chemische Zusammensetzung), die Lage und die Größe spielen dabei eine erhebliche Rolle.

Nierensteine entfernen lassen in Tirol: Folgende Informationen können für die Krankenhaus-Wahl interessant sein. Wie häufig werden die Eingriffe tagesklinisch durchgeführt? Wie häufig kommt die Therapieform Stoßwelle zum Einsatz? Mit einem Klick auf das Krankenhaus und die Abteilung in Tirol finden Sie auch viele weitere Informationen zu Leistungsschwerpunkten oder Zimmerausstattung und Patientenservice.

zum Seitenanfang